Ursprünglich war so wie bei vielen seiner Kollegen das Jahr 2020 anders geplant: zu Beginn des Jahres sah es so aus, dass 2020 das erfolgreichste Bühnenjahr von Frank Lukas wird. Große Festivals waren in Planung und teilweise bereits bestätigt. Passend dazu sollten die nächsten Singles aus dem Chartalbum ,,Tausend Bilder“ (GfK Albumcharts Platz 40) ausgekoppelt werden.

Durch die Coronakrise platzten diese Träume. Was ist das für eine seltsame Situation? Leere Straßen, keine Konzerte, Musik findet nur online via Social Media und Streaming statt. Auch Frank wurde darauf angesprochen, sich an ,,Wohnzimmerkonzerten“ zu beteiligen und so den Kontakt zu seinen Fans zu behalten. Da er jedoch nicht die optimalen technischen Voraussetzungen dafür hat und er für einen hohen Qualitätsanspruch bekannt ist, hat er sich dagegen entschieden.

Über Facebook und Instagram hält Frank den Kontakt zu seinen Fans und ist begeistert über die zahlreichen Nachrichten und Kommentare, dass seine Musik hilft, die ,,tiefste Dunkelheit“ zu überstehen. Halt… das waren doch Worte aus einem seiner Songs vom neuen Album. Stimmt, und der Text ist absolut positiv und passt sehr gut in die aktuelle Zeit: ,,DAS ALLES ÜBERLEBEN WIR“. Genau, das ist der Leitspruch, den Frank allen seinen Fans mitgeben will: irgendwann verschwindet das Virus, egal wie hart die Einschnitte gegenwärtig sind, das alles überleben wir!

Miturheber und Produzent des Titels ist auch in diesem Fall wieder der charismatische Tim Peters, mit dem Frank Lukas (gemeinsam mit Axel Breitung) für und mit MATTHIAS REIM dessen Hit ,,EISKALT“ fürs aktuellen Album MR20 geschrieben hat.

Neu auf Radio NNR (NEWCOMERNEWRELEASE)

Leave a Comment

Zur Werkzeugleiste springen